Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND Ortsverband Kirchhain

Secondhandbasar "Rund ums Kind"

Der Secondhandbasar „Rund ums Kind“ findet zwei Mal im Jahr statt. Die Veranstaltung wird in der Markthalle auf dem Festplatz in Kirchhain durchgeführt.

Bei diesem Basar können Sie Babyausstattung, Kinderkleidung bis Größe 176, Spielzeug, Bücher und Sportartikel zum Verkauf anbieten. Sie liefern die Ware an, der BUND-Ortsverband packt die Ware aus und sortiert sie nach Größen und Warensorte auf Tische. Nach dem Basar wird die Ware von uns wieder eingepackt und an Sie ausgehändigt. Für die geleistete Arbeit behalten wir 20 % des Verkaufserlöses ein.

Sie können also nicht selbst verkaufen.

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Kirchhain übernimmt keine Haftung für Ware, die während des Basars verloren geht.

Wir bemühen uns, durch Ordner im Saal und Kennzeichnung von teurer Ware Diebstähle zu verhindern, aber leider gelingt uns das nicht immer. 

Der Basar ist geöffnet zwischen 10:00 – 12:30 Uhr. 


Infos rund um den Basar

Wie kann ich teilnehmen?

Am Montag vor dem Basar werden telefonisch Anbieternummern vergeben. Jeder, der eine Nummer erhält, kann seine Ware anbieten.

Die Nummernvergabe erfolgt zwischen 10:00 – 13.00 Uhr und 18:00 – 21:00 Uhr.

Sie erreichen uns unter der Nummer 0 15 77 / 2 98 03 18.

Das Handy ist ausschließlich während der angegebenen Zeiten eingeschaltet.


Wie geht es weiter?

Wenn Sie eine Anbieternummer erhalten haben können Sie bis zu 50 Kleidungsstücke anbieten, die der kommenden Jahreszeit entsprechen sollten. Die Sachen müssen sauber und in gutem Zustand sein.

Spielsachen, Kinderbücher und sonstige Artikel können Sie in unbegrenzter Anzahl anbieten.

*** Schuhe werden wieder angenommen! ***


Was muss ich beachten?

Liefern Sie die Ware in einem oder mehreren Karton an. Plastik- oder Papiertüten werden nicht angenommen.

Auf dem Karton muss gut sichtbar ihre Anbieternummer stehen, da das die Arbeit beim Zurückräumen der Ware erleichtert.

Kleidungsstücke kennzeichnen Sie mit einem Pappschildchen, auf dem ihre Anbieternummer, die Kleidergröße und der Preis stehen muss.

Bewährt hat sich ein Stück Pappe und ein stabiler Wollfaden, der durch Knopflöcher, Gürtelschlaufen oder ähnliches geführt und verknotet wird.

Die Schildchen dürfen nicht mit Steck- oder Sicherheitsnadeln befestigt werden, da dabei große Verletzungsgefahr besteht. Wir behalten uns vor, so gekennzeichnete Ware nicht auszupacken.

Verzichten Sie auch darauf, die Schildchen mit dem Tacker zu befestigen, oder Klebestreifen auf die Kleidung zu kleben. Dadurch entstehen Löcher in der Kleidung oder die Klebeschildchen fallen während des Basars ab oder werden sogar entfernt und leider zum Teil auch auf anderen Waren aufgeklebt, um die Preise zu ändern.

Verliert ein Artikel sein Preisschild, kann er nicht verkauft werden.


Wann bringe ich die Ware?

Die Ware wird von Ihnen am Tag vor dem Basar  zwischen 15:30 und 18:30 Uhr in der Markthalle auf dem Festplatz in Kirchhain abgeliefert.

Sie erhalten dort eine Quittung, die Sie am nächsten Tag wieder vorlegen müssen, damit wir Ihnen die restliche Ware und das Geld ausgeben können. Bei Verlust der Quittung kann ein Personalausweis oder Führerschein vorgelegt werden.


Wann bekomme ich meine Sachen zurück?

Nachdem der Basar geschlossen wird, wird die Ware wieder eingeräumt. Bei der großen Menge der Artikel nimmt das eine gewisse Zeit in Anspruch.

Die Waren- und Geldausgabe kann deshalb erst zwischen 16:30 und 17:30 Uhr erfolgen.

Jeder, der die am Vortag ausgestellt Quittung vorlegt, ist berechtigt, das Geld und die Ware abzuholen.


Wie reklamiere ich?

Reklamationen sind über die Basarrufnummer (0 15 77 / 2 98 03 18) bis Mittwoch nach dem Basar möglich. 

Bildergalerie

BUND-Bestellkorb